KOMDRUCK IDP-1000

KOMDRUCK IDP

Artikelnummer: D-KD-IDP-1000

Der KOMDRUICK IDP-1000 Drucker wird die Erfolgsgeschichte von dem weltweit ersten Flachbett-Tintenstrahl-Drucker KOMDRUCK IDP fortsetzen. Der KOMDRUCK IDP-1000 setzt erneut Maßstäbe durch seine hauseigene Flachbett-Technologie. Er verfügt über einen Einzelblatt-Papiereinzug mit Randerkennung und automatischer Ausrichtung der Dokumente. Mit diesem Einzug kann der Drucker verschiedenste Dokumente und Formulare unabhängig von deren Größe, bis hin zu kleinsten Formaten (55 mm(B) x 70 mm(H)), sicher, positionsgenau und bedienerfreundlich bedrucken. Darüber hinaus verfügt der IDP-1000 über einen sensorüberwachten Papierweg, der das zu bedruckende Dokument vor dem Druck auf die richtige Positionierung überprüft und justiert.
Diese innovative Technologie vermeidet Fehldrucke von „nicht gerade“ eingezogenen Dokumenten und erspart somit dem Anwender unnötige zusätzliche Kosten.

Der KOMDRUCK IDP-1000 ist ein Hochleistungs-Multidokumentendrucker bei dem das drucken in professioneller Fotoqualität, sowie der Bedienkomfort und die Papierhandhabung zukunftsweisend realisiert wurden. Das drucken von Texten in Laser-Qualität erfolgt mit einer Geschwindigkeit bis zu 12 Seiten pro Minute. Im Normal Mode bis 16 Seiten pro Minute, Draft Mode bis 36 Seiten pro Minute. Mit dem InkJET Druckverfahren und dokumentenechter Tinte, ist es möglich, Dokumente fälschungssicher zu bedrucken bzw. durch Bild- und / oder biometrische Daten zu personalisieren. Des Weiteren ist die schwarze Tinte in Kombination mit dem KOMDRUCK IDP-1000 maschinell (Infrarot) lesbar und erfüllt die ICAO-Standards.


Einsatzgebiete

Öffentliche Einrichtungen

  • Bürgerämter
  • Einwohnermeldeämter, Passstellen
  • Ausländerbehörden
  • Standesämter
  • Kfz-Zulassungsbescheinigungen
  • Führerscheinstellen
  • Bundeswehr /Marine

Banken

  • Schalterapplikationen
  • Sparbücher
  • Überweisungsformulare

Industrie / Dienstleistung

  • Ausweise
  • Zugangskontrollen
  • Fahrkarten / Tickets

Medizin

  • Krankenhäuser
  • Arztpraxen
  • Pharmaindustrie